Erstellen von Briefschaften (Visitenkarten, Couvert, Briefbogen) unter Berücksichtigung der einzelnen Vorgaben/Vorschriften. Erstellen von Layouts wie Flyer, Broschüre, Plakate gemäss Vorgaben.

  1. Sie sind in der Lage bei der Produktion von Rohdaten für die Gestaltung selbständig unterschiedliche Varianten erarbeiten
  2. Sie können eine gestalterische Analyse des Zielmediums strukturiert vornehmen
  3. Sie können das Material unter Beachtung von Farbraum, Auflösung und Raster bestmöglich für den Druck aufbereiten
  4. Sie kennen unterschiedliche Problemlösungstechniken (Morphologischer Kasten, Nutzwertanalyse usw.) und kann diese effizient einsetzen 

Konzipiert, plant, erstellt und bearbeitet Fotografien gemäss Auftrag im Team und exportiert diese für das vorgegebene Zielmedium. Erstellt Materiallisten und Zeitpläne, dokumentiert den Prozess und die erlangten Erkenntnisse und stellt das Resultat in einer kurzen Präsentation vor.

  1. Erstellt Konzepte für Fotografien (z.B. Moodboards), auf der Basis von bestimmten Vorgaben.
  2. Plant die Aufnahme von Rohdaten, erstellt Beleuchtungsskizzen und Materiallisten und bereitet die Produktion vor.
  3. Richtet die Produktion ein, erstellt auf der Basis des Konzeptes und der Planung Fotografien im Rohdatenformat und kontrolliert die Aufnahmen vor Ort.
  4. Überträgt die Rohdaten auf ein Speichermedium und erstellt eine Sicherungskopie.
  5. Entwickelt, bearbeitet und exportiert die Rohdaten in das verlangte Zielformat und legt die Daten gemäss Vorgabe strukturiert ab. 

Die Mediamatiker/innen können ein Firmennetzwerk mit Client/Server-Technologie administrieren. Sie können neue Benutzer erfassen und diesen Usern entsprechend der betrieblichen Notwendigkeiten die entsprechenden Rechte erteilen. Sie sind in der Lage, Speicherplatz auf den Servern den Usern zugänglich zu machen. Sie können die DHCP- und DNS-Dienste verwalten. Sie können die Sicherung der Daten organisieren, durchführen, kontrollieren und im Schadenfall die Daten wiederherstellen. Zum Schutz des Netzwerks können sie eine Firewall und Antiviren-Massnahmen gemäss Vorgaben implementieren

  1. Sie sind in der Lage, Rechte und Berechtigungen innerhalb eines kleinen Netzwerks eigenständig und den Anforderungen entsprechend einzurichten.
  2. Sie sind in der Lage, im Zuge des Aufbaus und der Betreuung von kleinen Netzwerken vorgenommene Eingriffe gewissenhaft und für Dritte nachvollziehbar zu dokumentieren.
  3. Sie sind in der Lage, den Internetzugang den Vorgaben entsprechend einzurichten.
  4. Sie können DHCP- und DNS-Dienst in einem kleinen Netzwerk den Anforderungen entsprechend einrichten und administrieren.
  5. Sie können die Benutzeradministration für ein Netzwerk fachmännisch vornehmen.
  6. Sie können File- und Printservices in einem kleinen Netzwerk korrekt einrichten und administrieren.
  7. Sie sind in der Lage, einfache Schutzmassnahmen (wie z.B. die Inbetriebnahme einer Firewall oder die Konfiguration von Antivirensoftware) für ein Netzwerk eigenständig zu implementieren.
  8. Sie sind in der Lage, eine Software so zu konfigurieren, dass Updates automatisch eingespielt werden.
  9. Sie können die Sicherung von Daten und deren Wiederherstellung im Schadensfall kompetent vornehmen.
  10. Sie können die im Betrieb verwendeten ICT-Schutzmassnahmen nennen und deren Einsatz nachvollziehbar erläutern.